Sammeltypen

Rund die Hälfte des in der Schweiz anfallenden Altpapiers stammt aus den Gemeindesammlungen von privaten Haushalten. In diesen Sammlungen werden vor allem Zeitungen, Zeitschriften, Broschüren, Werbedrucksachen, Faltschachtelkarton und Wellkarton gesammelt.

Bei den Haushaltssammlungen unterscheiden wir

  • Sammeltyp 1 Papier und Karton gemischt
  • Sammeltyp 2 Papier und Karton getrennt

Ferner kombinieren Gemeinden und Städte das Holprinzip (Strassensammlung) mit dem Bringprinzip (Sammelstellen) in verschiedensten Formen.

Dann gibt es eine ganze Reihe von gewerblichen Sammlungen, welche den Bürger im Regelfall jedoch nicht betreffen. Es handelt sich um: