Fenstercouvert

Ich frage mich schon lange, ob Fenstercouverts ins Altpapier gehören oder nicht. Ich habe einmal gehört, man sollte sie nicht ins Altpapier werfen, neuerdings sagen die meisten Leute um mich herum aber, es sei möglich. Wie sieht es mit geschichteten Papieren, z.B. von Katalogen aus?

Fenstercouverts können in geringen Mengen ins Altpapier gegeben werden. Das eigentliche Problem sind gar nicht die Fenster aus Polyestyren, wie die meisten Leute denken, denn diese können relativ einfach heraussortiert werden im Pulper und in der Zentrifugierung.

Das eigentlich Problem ist der Leim. Und zwar der Leim, der für die Fensterklebung verwendet wird, der Leim, der für die Verschlussklappen verwendet wird und der Leim der für aufgeklebte Selbstklebeetiketten verwendet wird. Alle diese Leime können heute in der Altpapieraufbereitung nur mit erhöhtem Aufwand herausgefiltert werden.

Die Papierfabriken haben sich zwischenzeitlich soweit technisch aufgerüstet, dass die Frage eindeutig dahingehend beantwortet werden kann, dass Couverts in der sowohl gemischten Papier- und Kartonsammlung wie auch in der getrennten Papiersammlung zugelassen sind.