European Recovered Paper Council

Der European Recovered Paper Council (ERPC) ist ein Zusammenschluss von Industrieverbänden entlang der Wertschöpfungskette des Papiers. Sie haben sich gemeinsam zum Ziel gesetzt, die Verwendung von eingesammelten Sekundärfaserstoffen zu erhöhen. So wird unter anderem das Ziel angestrebt, in Europa (im vorliegenden Fall wird unter Europa die 27 EU Mitgliedsstaaten sowie Norwegen und die Schweiz verstanden) die Recyclingrate auf 66% anzuheben. Derzeit (2006) steht man bei 63,4%.

Aber nicht nur die Stärkung der Altpapiersammlung an sich und die verstärkte stoffliche Verwertung werden angestrebt, sondern auch Massnahmen aller Art, die dazu beitragen, dass die Produkte aus Papier und Karton sich noch besser für die stoffliche Verwertung (Rezykling) eignen. Dazu gehören beispielsweise die Entwicklung geeigneter Klebstoffe, Druckfarben und anderer Rohstoffe.

Weitere Informationen zum ERPC finden sich unter www.paperrecovery.eu. Auf dieser Webseite lassen sich sämtliche Dokumente herunterladen, welche vom ERPC bisher veröffentlicht wurden.

ERPC Recycling Award EPW V1.pdf

ERPC Recycling Award EPW V1

European Declaration Paper Recycling 2006 - 2010.pdf

European Declaration Paper Recycling 2006 - 2010